11. September 2018
21. August 2018
14. August 2018
02. Juli 2018
29. Juni 2018
Sportunterricht der 5./6. Klasse mit Justin Krueger vom SC Bern
31. Mai 2018
Selbständige Schülerarbeit Die 9.Klässler haben die letzten Wochen und Monate an ihrer selbständigen Schülerarbeit gearbeitet. Zunächst hiess es, eine geeignete Idee zu finden, die sich praktisch umsetzen lässt. Danach musste ein/e Mentor/in gefunden werden, der/die Hilfestellung bei der Planung und Umsetzung leisten kann. Der Arbeitsprozess musste schriftlich und bildlich dokumentiert werden, die Arbeitsstunden und Kosten notiert werden und das Produkt rechtzeitig fertig gestellt...
03. Mai 2018
Küken Es hat uns sehr Spass gemacht, dass wir zwei Wochen lang Küken im Klassenzimmer haben konnten. Es waren zehn Stück. Rassen: Croad Langschan, Bassetten Zwerghuhn, Zwerg-Lachshuhn. Unser Lieblingshuhn war TUTTI. Es war ein schwarzes Croad Langschan. Wir hoffen, es wird ein Hahn. Wir alle danken: Fritz Brönnimann, dass er ermöglichte, Küken zu haben Geschrieben von: Loris, Janis 1. - 3. Kl.
09. April 2018
Nun ist unsere Kletterwoche schon vorbei. Die Resonanz bei den Kindern war überwältigend. Vielleicht können wir in 2 Jahren wieder in unserer Turnhalle klettern? Wir bedanken uns bei unserem Betreuer Hans Gerber, bei den Eltern L.Dreyer, C.Woodtli, C.Brügger, M.Sahli, U.Knöri, C.Frischknecht, B.Weinmann, O.Schär, S.Brönnimann und den Jugendlichen der Realklasse für die Hilfe beim Auf- und Abbau der Wand. AO 3./4.Klasse: « Ich fand die Kleterwand sehr toll. Die brile mit der man nichts...
25. März 2018
Was für ein sportlicher Abend! Rund 75 Schülerinnen und Schüler vom Kindergarten bis zur 9. Klasse machten an der Sportnacht mit. In altersgemischten Mannschaften wurden Siege errungen und allfällige Niederlagen sportlich hingenommen. Fairplay durch und durch! Wir danken den Eltern für ihr Vertrauen. Der Elternrat
23. Februar 2018
Wer hätte das gedacht … Ende Februar / Anfang März durften wir 1 Woche auf dem roten Platz Schlittschuhlaufen … gross und klein, alt und jung, Anfänger und Profis, Eiskunstläufer und Eishockeyspielerinnen … alle haben die Eisbahn von früh bis spät rege genutzt. Danke sagen wir dem besten Eisbahnchef Urs Haslebacher, der am Morgen, am Vormittag, am Nachmittag, am Abend, in der Nacht, am Morgen, am Vormittag usw. auf und neben dem Eis anzutreffen war. der aufmerksamsten Koordinatorin...

Mehr anzeigen